Beginntermin: auf Anfrage

überbetriebliche Ergänzungslehrgänge

ElektronikerIn für Betriebstechnik

Ziel:

Lagern Sie Teile der Berufsausbildung in unsere Lernorte aus. Unsere AusbilderInnen und Ausbildungsorte sind durch die IHK anerkannt und  zur Durchführung der Ausbildungsteile geeignet.

Inhalte:

  • Pneumatik Grundkurs
  • Blechbearbeitung Grundkurs I
  • Montieren und Anschließen elektrischer Betriebsmittel Grundlagen, Aufbaukurs I, Aufbaukurs II
  • Mechanische Bearbeitung
  • Messen und Analysieren elektrischer Funktionen und Systeme
  • Sicherheit von elektrischen Anlagen
  • Installieren und Konfigurieren von IT-Systemen Teil 1und Teil 2
  • Regelungstechnik für E-Technik
  • SPS Grundkurs und Aufbaukurs
  • Sensorik für E-Technik
  • Konfigurieren und Programmieren von Steuerungen – Teil 1 und Teil 2
  • Installieren und Inbetriebnahme von elektrischen Anlagen – Teil 1und Teil 2
  • Installieren und Inbetriebnahme von Antriebssystemen – Teil 1
  • Bus – Systeme Einführung und intensiv
  • Elektrische Antriebstechnik und Frequenzumrichtertechnik
  • Löten
  • Bauformen elektronischer Bauelemente
  • Mechatronische Systeme
  • Instandhalten und Erweitern von Anlagen und Systemen
  • Leistungselektronik

Zielgruppe:

Die Ergänzungslehrgänge können von allen Auszubildenden besucht werden. Eine Teilnahme kann auch unabhängig von einer evtl. Förderung erfolgen. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.

Gefördert durch:

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Gerne können Sie sich hier den Flyer einer bestimmten Niederlassung ansehen und ausdrucken.

Sömmerda
Sondershausen