ESF Berlin

In der Förderperiode 2014-2020 stehen der deutschen Hauptstadt Berlin rund 215 Mio. EUR aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Verfügung, die in die hier lebenden Menschen investiert werden können.

Schwerpunkte sind dabei die soziale Eingliederung benachteiligter Gruppen, die bessere Qualifizierung für einen Arbeitsplatz, die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit sowie die Optimierung der allgemeinen und beruflichen Bildung.

Quelle:
https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/gruenden-und-foerdern/europaeische-strukturfonds/esf/

In unseren Standorten durch den ESF im Rahmen des Programms Ausbildung in Sicht (AiS) geförderte Maßnahmen in Berlin:

Ausbildung & Perspektive 4YOU 2018/2019 ab November 2018

Ist ein Angebot über fast 10 Monate für Jugendliche, die in Berlin wohnen und ihre Schulpflicht bereits erfüllt haben, speziell auch für geflüchtete Menschen. Aufgrund der Ergebnisse des Kompetenzfeststellungsverfahrens werden den Jugendlichen optimale Unterstützungsangebote unterbreitet, die sich an den individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten jedes Einzelnen orientieren. Ziel ist es, den Jugendlichen den Weg zur Berufsausbildung oder einer Beschäftigungsaufnahme zu ebnen. Dies geschieht durch intensive Sprachförderung in Deutsch, dem Auffrischen von Kenntnissen in Mathematik und im EDV-Bereich, intensivem Bewerbungstraining sowie Praktika in Unternehmen des 

1. Arbeitsmarktes, die Auszubildende oder Arbeitsnehmer suchen. 

Das Projekt wird mit den folgenden thematischen Schwerpunkten angeboten:

  • Qualifizierung 
  • Eignungsanalyse, Kompetenzmessung (DNLA-Zertifikat) 
  • Training Kommunikation und soziale Kompetenz
  • Deutsch Sprachförderung, Kommunikation Deutsch in Wort und Schrift sowie berufsbezogenes Deutsch, MS-Office, Präsentationstechniken
  • Intensives Bewerbungstraining und Erstellen kompletter Bewerbungsunterlagen
  • Betriebliche Praktika sowie eine umfassende Vor- und Praktikumsnachbereitung

Praktika werden bevorzugt in potentiellen Ausbildungsbetrieben organisiert. Während der Organisation werden die persönlichen Wünsche und individuellen Voraussetzungen der Jugendlichen berücksichtigt, um einen optimalen Betrieb zu akquirieren. Ziel des Praktikums ist es auch, die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie den Arbeitsalltag und die Anforderungen des jeweiligen Berufes im Betrieb realistisch einschätzen zu können.